IC 342 - "Face ON" Galaxie ... von Wolfi Ransburg
........................................................................................................................................................................................................

IC 342 im Sternbild Camelopardis liegt in der Nähe des galaktischen Äquators, das Licht der relativ großflächigen weil nahen Galaxie muß also durch jede Menge galaktischen Staub durch. Die relativ große Flächenausdehnung bei vergleichsweise geringer Helligkeit machen die Galaxie zu einem sehr anspruchsvollen Objekt für die Beobachtung. Eine dunkle Nacht ist absolute Voraussetzung für die Sichtbarkeit.

Fotografisch ist die Galaxie hingegen sehr reizvoll, durch die Draufsicht offenbart diese klassische Spirale ihre schönen Strukturen bereits bei relativ kleinen Brennweiten. Die relativ hohe Sterndichte im Vordergrund sorgt darüber hinaus für einen schönen Tiefeneffekt.

Daten:

Bezeichnung ... IC 342
Rektaszension ... 3h 46m 49s
Deklination ... +68° 05` 46s
Typ ... Galaxie
Scheinbare Helligkeit ... 10,6 mag
Scheinbare Größe ... 21,4` x 20,9`

IC 342 durch 115mm TS APO


Links zu den für die Aufnahme relevanten Artikeln im Onlineshop von TS:

-- TS APO 115/800mm  .... Link zur Produktpräsentation des APOs im Onlineshop von TS
-- Aufnahmekamera - ATIK 4000 Mono ... Link zur ATIK 4000 im Onlineshop von TS
-- TS Filterschublade ... Link zur Filterschublade im Onlineshop von TS
-- Nachführung mit ... TSOAG25 Off Axis Guider

Aufnahmedaten:

Ort / Datum ITT - September 2008 - nach überraschendem Aufklaren - auf der Emberger Alm
Aufnahmeoptik TS Triplet APO 115/800mm
Kamera/Filter ATIK 4000m (23mm Chipdiagonale) - Binning 1x1
Baader IR Sperrfilter mit TS Filterschublade
Wetter U:5 - D:1 - Sehr unruhige Luft (aufgeblähte Sterne) aber gute Durchsicht
Belichtungsdaten 8x10 Minuten - kein Dunkelbild
Ausarbeitung -- MaximDL - Übereinanderkopieren der Aufnahmen
-- Photoshop/Astroart - Unscharfe Maske und selektive Ausarbeitung von Details
-- Photoshop - Anpassung der Tonwertkorrektur und Endausarbeitung für Web

Randbemerkung:
eigentlich wollte ich, wegen der stark vergrößerten mittelhellen Sterne die Galaxie gar nicht ausarbeiten, doch gerade wegen der etwas größeren Sterne ergibt sich für mich ein schöner Tiefeneffekt, der der Aufnahme meines Erachtens einen eigenen Reiz gibt.


Zur Übersichtsseite - Deep Sky Fotografie

Link zu den Teleskopen und Kameras, mit denen ich arbeite