M57 - Ringnebel in der Leier ... von Wolfi Ransburg
........................................................................................................................................................................................................
Planetarischer Nebel in der Leier - kann bereits mit kleinen Teleskopen als kleiner Rauchring wahrgenommen werden. Ab 8" Öffnung
kann der Zentralstern unter sehr guten Bedingungen erkannt werden.

Helligkeit: 8,8mag
Ausdehnung: 1,4x1 Bogenminuten
Coordinaten: RA 18h 53m / Dek +33° 01´



Ausschnittvergrößerung 90%

Man beachte die beiden Hintergrundgalaxien links unten


Volles Feld der ATIK 4000C
bewusst habe ich auf ein künstliches Flat verzichtet um die tatsächliche Ausleuchtung darzustellen. Die leichte Abschattung links unten kommt vom Prisma
des Off Axis Guiders. Ich habe das Prisma bereits umgestellt, damit es nicht mehr so weit rein ragt.


Die Randsterne des Feldes bei 100% Darstellungsgröße
Bewusst habe ich auf eine künstliche Nachbearbeitung der Sterne verzichtet. Der TS 0,8x SC Korrektor korrigiert das Koma und die Feldwölbung des Schmidt
Cassegrains gut. Er ist eigentlich für f/10 Schmidt Cassegrains gerechnet. Daher kommt noch das minimale Restkoma.

Aufnahmedaten:

Ort / Datum Sternwarte Wolfi Ransburg - Stadtrand München am 7.8.2009
Aufnahmeoptik Celestron C14 mit TS 0,8x SC Korrektor
Kamera ATIK 4000 Color - Link zur Kamera
Wetter U:2 - D:5 - 1 Tag nach Vollmond - es waren nur wenige Sterne am Himmel zu sehen
Belichtungsdaten 16x2 Minuten mit automatischen Dark - Nachgeführt wurde mit dem TSOAG27
Ausarbeitung Übereinandergelegt mit MaximDL - Tonwertkorrektur und Feinschliff im Photoshop


Zur Übersichtsseite - Deep Sky Fotografie

Link zu den Teleskopen und Kameras, mit denen ich arbeite