M 31 Andromedanebel -  Galaxie in Andromeda
...................................................................................

102mm f/5,2 TS Flatfield Refraktor -
ITT 2011 - Emberger Alm

M31 TS 102mm Flatfield Apo

Link zur 50% Darstellung

Link zur vollen Auflösung



Infos Teleskop, Kamera, Filter ...

Teleskop ................ TS 102mm f/5,2 Flatfield Refraktor ... mehr Infos im TS Online Shop
Montierung ............. Losmandy G-11 mit FS2 Steuerung ... mehr Infos im TS Online Shop
Kamera .................. ATIK 383 L+ s/w CCD Kamera  ... mehr Infos im TS Online Shop 
Autoguiding ............ Starlight Lodestar  ... mehr Infos im TS Online Shop 
Nachführung ........... Off Axis Guiding mit TS OAG 9  ... mehr Infos im TS Online Shop 
Filterhalter .............. TS Filterschublade - manueller Filterwechsel  ... mehr Infos im TS Online Shop 
Filter ...................... Luminanz: Baader IR/UV Sperrfilter
RGB: Baader RGB Filter
... mehr Infos im TS Online Shop 


Infos zur Aufnahme:

Ort / Datum .............. ITT 2011 - Embergeralm Kärnten 
Wetter ..................... Hervorragende Bedingungen - Grenzgrößer besser, als 6mag - ruhige Luft 
Belichtung ................ Luminanz 9x700 Sekunden
RGB 4x700 Sekunden je Farbkanal
Ausarbeitung ............ MaximDL ... Übereinanderlegen der Aufnahmen, Abziehen des Darks und Farbbalance bei RGB
AstroArt ... Erstellen eines künstlichen Flats und Abzug
Fitswork ... Erstellung der einzelnen TIFF Ebenen
Photoshop/Fitswork ... Ausarbeitung der Aufnahme mit Ebenentechnik
Photoshop ... Zusammenführen der RGB und Luminanz Ebene und Endausarbeitung
Bemerkungen ........... Durch eine Unachtsamkeit habe ich bei der Erstellung der Farbkanäle auf das Runterkühlen der Kamera vergessen. Trotzdem konnte ich die Farbinformation retten. Ein Vorteil war die Aussentemperatur von nur ca. 6°.

Ein weiterer Punkt ist die Ebnung der einzelnen Kanäle, sowohl Farbe, als auch Luminanz. Wenn man den Kontrast hochzieht, dann werden selbst bei einer vollen Ausleuchtung Ungleichmäßigkeiten sichtbar, die in der Endausarbeitung die Aufnahme beeinträchtigen.

Die Farbkalibrierung wurde wieder mit REGIM durchgeführt. Damit sind die korrekten Sternfarben garantiert.



Infos Zum Objekt:

M31 oder der große Andromedanebel ist unsere Nachbargalaxie. Die Galaxie ist sogar mit dem bloßen Auge sichtbar. Die Galaxie ist so nahe, dass selbst bei kleineren Öffnungen, wie beim Aufnahmeteleskop dieser Aufnahme, Einzelsterne erkannt werden können. Die Galaxie hat mehrere Begleitgalaxien, ähnlich unserer "Magellanschen Wolken". M32 und NGC 185 sind auf dieser Aufnahme zu sehen.

Bezeichnung .............. M31 - NGC 224 - Andromeda Nebel
Rektaszension ........... 0h 42m
Deklination ................. 41° 16´
Typ ............................ Galaxie
Scheinbare Helligkeit .. 4,3mag (Sternhaufen) 
Scheinbare Größe ....... 186´ x 61´


Zur Startseite

Link zu den Teleskopen und Kameras, mit denen ich arbeite