M35 offener Sternhaufen - Sternbild Zwillinge
...................................................................................

150mm f/6.6 Photoline Apo von Teleskop Service - Wolfi Ransburg

M35 open cluster - TS Photoline Apo 150mm


Hohe Auflösung



Infos Teleskop, Kamera, Filter:

Teleskop ................ Photoline Apo 150mm f/6.6 ... mehr Infos im TS Online Shop
Montierung ............. GM4000 10Micron ... mehr Infos im TS Online Shop
Kamera .................. ATIK 11000 Color ... mehr Infos im TS Online Shop
Autoguiding ............ Starlight Lodestar ... mehr Infos im TS Online Shop
Nachführung ........... Leitrohr TSL804 80/400mm Leitrorh ... mehr Infos im TS Online Shop
Filterhalter ..............   ...
Filter ...................... Baader UHC Filter ... mehr Infos im TS Online Shop 
Flatfield Geoptik Flatfield Generator ... mehr Infos im TS Online Shop 
Bildfeld Korrektor ...... TS Optics 2.5" Flattener ... mehr Infos im TS Online Shop


Infos zur Aufnahme:

Ort / Datum .............. März  2017 - Ostrand von München - Sternwarte Wolfi Ransburg
Wetter ..................... Gute Transparenz aber unruhige Luft
Belichtung ................ - 14x 5 Minuten - Kamerasteuerung und Autoguider Steuerung über Maxim DL
Ausarbeitung ............ Abzug der DARKS und FLATS über Maxim DL
Umwandlung in Farbbild in Pix Insight (Script Batch Debayer) Einstellung RGGB/VNG
Registration + Integration der Einzelbilder zu einem Summenbild in Pix
Ausgleich des Farbfehlers (starke Rotverschiegung) in Pix (Channel Extraction , Linear Fit - Referenzbild ist blau) , danach Entfernen des Grünstiches mit SCNR
Restliche Bearbeitung in Pix und Vorbereitung für Web in Photoshop
Bemerkungen ........... Der rötliche Reflex um den hellen Stern kommt durch den Baader UHC Filter, der direkt vor dem Sensor war. Bei der nächsten Aufnahme werde ich den Filter weiter weg von der Kamera positionieren. Dann wird der Reflex, denke ich, kein Thema mehr sein.

Mein Ziel war es, die Ausarbeitung des Bildes nicht ausufern zu lassen und ein schönes Ergebnis mit moderatem Zeitaufwand zu erhalten. Ich denke, wenn die Arbeitsschritte sitzen, wird die Ausarbeitungszeit max. 2 Stunden betragen.



Infos Zum Objekt:

M35 in den Zwillingen ist einer der hellsten Sternhaufen. Er ist mit 28 Bogenminuten relativ groß. Durch den Abbildungsmaßstab bei dieser Aufnahme (Brennweite 1000mm) geht der Haufencharakter schon fast verloren. Umso auffälliger ist der kleinere Sternhaufen NGC 2158 links oberhalb von M35. Während M 35 "nur" etwa 2500 Lichtjahre entfernt ist, braucht das Licht von NGC 2158 etwa 16000 Jahre zu uns. Dieser Sternhaufen ist also mehr als 6x so weit weg.


Bezeichnung .............. M35
Rektaszension ........... 06h 09m
Deklination ................. 24°21´
Typ ............................ Offener Sternhaufen
Scheinbare Helligkeit .. 5,1mag
Scheinbare Größe ....... ca. 28´



Zur Startseite

Link zu den Teleskopen und Kameras, mit denen ich arbeite