M57 / NGC 6720  - Ringnebel im Sternbild Leier
...................................................................................

16" f/4,5 TS Imaging Newton - Munich East Observatory


M57-Ringnebel-TS-Imaging Newton

Link zur vollen Auflösung - komplettes Feld


Infos Teleskop, Kamera, Filter ...

Teleskop ................ TS 16" Carbon Imaging Newton - 16" f/4,5 ... mehr Infos im TS Online Shop
Montierung ............. 10Mikron 4000 - Munich East Observatory ... mehr Infos im TS Online Shop
Kamera .................. ATIK 383 L+ s/w CCD Kamera  ... mehr Infos im TS Online Shop 
Autoguiding ............ Starlight Lodestar  ... mehr Infos im TS Online Shop 
Nachführung ........... Off Axis Guiding mit TS OAG 9  ... mehr Infos im TS Online Shop 
Filterhalter .............. TS Filterschublade - manueller Filterwechsel  ... mehr Infos im TS Online Shop 
Filter ...................... Luminanz: Baader UHC Filter
RGB: Baader RGB CCD Filter
... mehr Infos im TS Online Shop 
Bildfeld Korrektor ...... TeleVue Paracorr II - VIP-2010 Koma Korrektor  ... mehr Infos im TS Online Shop 


Infos zur Aufnahme:

Ort / Datum .............. Munich East Observatory (im Osten Münchens gelegen) am 27+28.6.2011 
Wetter ..................... Sehr gute Durchsicht (Grenzgröße ca. 5,2mag) - gutes Seeing ca. 2" 
Belichtung ................ Luminanz: 5x350 Sek. für den Ringnebel / 5x900 Sek für die Schale und die schwachen Galaxien
RGB: je 5x700 Sek.
Ausarbeitung ............ MaximDL ... Übereinanderlegen der Aufnahmen und Entfernen der Hot Pixel
MaximDL ... Erstellen der RGB Farbinformation
Fitswork ... Vorbearbeitung (DDP, Unscharfe Maske) und Umwandlung in TIFF
Photoshop ... Ausarbeitung der Aufnahme mit Ebenentechnik und Vorbereitung für die Präsentation
Bemerkungen ........... Es ist das "Second Light" des TS 16" Imaging Newtons - Die Justage war verbessert aber noch nicht perfekt. Erst bei der Bearbeitung habe ich noch eine restliche Dejustage gesehen. Inzwischen ist das Teleskop perfekt justiert und produziert eine einwandfreie Abbildung über das gesamte Feld.

Die Belichtung hat gerade ausgereicht, einen "Hauch" der äußeren Schalen abzubilden. Um die Schalen noch besser abzubilden, werden noch längere Belichtungszeiten mit H-Alpha Filter nötig sein.



Infos Zum Objekt:

M57 ist einer der bekanntesten Planetarischen Nebel der nördlichen Hemisphäre. Er ist mit einer Helligkeit von 8,8mag sogar schon in kleinen Teleskopen als Rauchring zu sehen. Der Zentralstern ist ab ca. 10" Öffnung visuell zu sehen.

Die lichtschwache Galaxie rechts oberhalb von M57 ist IC 1296. Mit einer scheinbaren Helligkeit von 14,8mag ist sie visuell nur mehr in größeren Teleskopen wahrnehmbar.

Bezeichnung .............. M57 / NGC 6720
Rektaszension ........... 18h 53m
Deklination ................. +33° 01m
Typ ............................ planetarischer Nebel
Scheinbare Helligkeit .. 8.8mag
Scheinbare Größe ....... 1,4 x 1 Bogenminuten



Zur Übersichtsseite - Deep Sky Fotografie

Link zu den Teleskopen und Kameras, mit denen ich arbeite