Rosettennebel NCG 2237 - Sternbild Einhorn
...................................................................................

150mm f/6.6 Photoline Apo von Teleskop Service - Wolfi Ransburg

Rosettennebel im Sternbild Einhorn


Hohe Auflösung

Ausschnitt Vergrößerung - die Globulen im Nebel

Rosettennebel




Infos Teleskop, Kamera, Filter:

Teleskop ................ Photoline Apo 150mm f/6.6 ... mehr Infos im TS Online Shop
Montierung ............. GM4000 10Micron ... mehr Infos im TS Online Shop
Kamera .................. ATIK 11000 Color ... mehr Infos im TS Online Shop
Autoguiding ............ Starlight Lodestar ... mehr Infos im TS Online Shop
Nachführung ........... Leitrohr TSL804 80/400mm Leitrohr ... mehr Infos im TS Online Shop
Filterhalter .............. TS FEK50 Filterschublade ... mehr Infos im TS Online Shop
Filter ...................... Baader UV/IR Sperrfilter ... mehr Infos im TS Online Shop 
Flatfield Geoptik Flatfield Generator ... mehr Infos im TS Online Shop 
Bildfeld Korrektor ...... TS Optics 2.5" Flattener ... mehr Infos im TS Online Shop


Infos zur Aufnahme:

Ort / Datum .............. März  2017 - Ostrand von München - Sternwarte Wolfi Ransburg
Wetter ..................... Gute Transparenz
Belichtung ................ - 11x 10 Minuten - Kamerasteuerung und Autoguider Steuerung über Maxim DL
Ausarbeitung ............ Abzug der DARKS und FLATS über Maxim DL
Umwandlung in Farbbild in Pix Insight (Script Batch Debayer) Einstellung RGGB/VNG
Bildbearbeitung in Pix Insight
Vorbereitung für Web Präsentation im Photoshop
Bemerkungen ........... Nach und nach optimiere ich die Ausarbeitung mit weniger Zeitaufwand.



Infos Zum Objekt:

Der Rosettennebel ist ein schönes Winterobjekt im Sternbild Einhorn, nahe dem Himmelsjäger Orion. Durch ein gutes Fernglas oder ein Großfeld Teleskop erscheint der Nebel als diffuser Fleck. Die recht markanten Sterne im Inneren des Nebels dienen gut als Aufsuchhilfe. Für Astrofotogafen ist dieser Nebel eine wahre Fundgrube an spannenden Details.

Die Sternansammlung im Nebelinneren (der offene Sternhaufen NGC 2244) und der umgebende Nebel gehören zusammen. Die Strahlung dieser Sterne hat das Innere des Nebels leergefegt. Die Materie wird von innen nach außen gedrückt und so entstehen Verdichtungen und Schockfronten. An einigen Stellen wird die Materie bereits so dicht zusammengedrückt, daß das Licht des dahinter liegenden Nebels nicht mehr durchkommt. Auf der Aufnahme sind diese Gebiete als dunkle recht scharf umrissene Flecken sichtbar.

Und genau dort, wo die Materie besonders dicht ist, entstehen neue Sterne, die wiederrum mit ihrer Strahlungsenergie die Materie weiter verdichten und so den Sternentstehungsprozess weiter vorantreiben. Der Rosettennebel ist also eine Objekt, in dem man "live" die Geburt von Sonnen miterleben kann.


Bezeichnung .............. Rosettennebel - NGC 2237, 2238, 2239, 2246 - und offener Sternhaufen NGC 2244
Rektaszension ........... 06h 30m
Deklination ................. 05°01´
Typ ............................ Offener Sternhaufen und Emissionsnebel
Scheinbare Helligkeit .. 6 mag
Scheinbare Größe ....... ca. 80x60min



Zur Startseite

Link zu den Teleskopen und Kameras, mit denen ich arbeite