Wolfi´s Trainingsstand und Ziele

2017 - was habe ich vor

-- meine erste Langstrecke - über 200 Kilometer
-- Alpencross von München nach Klagenfurt
-- 1. Aprilwoche mein erster Rennrad Urlaub mit Quäldich.de (der Name ist kein Witz!)
-- über 13.000 Kilometer Rennrad fahren
-- ein neuer Versuch von München ins Burgenland


2016 - die Höhepunkte
mein erstes "richtiges" Rennradjahr

  • Die Fakten: Stand 11.12.2016
    Gefahrene Kilometer: 12.950 km (das ist mehr, als der Durchmesser der Erde)
    Höhenmeter: 94.906 Höhenmeter
    Stunden: Insgesamt habe ich 425 Stunden auf meinem Rennrad verbracht.

    Mein Körper hat sich auf den Ausdauersport umgestellt. Ich habe etwa 4kg an Gewicht verloren. Meine Fettpolster haben sich in Pölsterchen umgewandelt, die ich eher als "eiserne Reserven" betrachte. Mein permanent zu hoher Blutdruck (ca. 160 zu 110) ist in absolute Normalwerte (120 zu 70) übergegangen. Die wichtigste Änderung hat aber meine Einstellung zum Beruf betroffen. Die alltäglichen Stresssituationen kann ich nun deutlich leichter bewältigen. Ich brauche mich nur an die vielen Erlebnisse am Rennrad zu erinnern und denke, wie viele schöne Situationen noch vor mir liegen und schon fällt der Druck ab und macht einer Vorfreude Platz.

    Die trockenen Fakten können natürlich nicht annähernd die Erlebnisse und die Emotionen zeigen, die dieses aufregende Jahr mit sich gebracht hat. Nachfolgend die Highlights des Rennrad Jahres 2016 für mich. Eigentlich müsste ich jede Tour hier auflisten, denn keine Tour gleicht der anderen, jede bringt besondere Momente. Deshalb betrachtet bitte diese Touren stellvertretend für die vielen besonderen Stunden, die ich auf schmalen Reifen auf der Straße verbracht habe. Es war ein grandioses Jahr und das Rennradeln hat sich einen festen Platz in meinem Leben zurück erobert.

  • Rennrad Tour auf das Sudelfeld: 25. Mai 2016
    Meine erste Langstreckentour mit 150 Kilometer und mein erster Pass - das Sudelfeld. Diese Tour war auch die Generalprobe für mehrere Radveranstaltungen, die anstanden.
    Rennrad Tour Sudelfeld ... Zum Reisebericht

  • Meine erste Radveranstaltung - Rosenheimer Radrundfahrt: 26. Juni 2016
    Die Veranstaltung war für mich ein besonderes Erlebnis. Ich fahre meine Touren immer alleine und nun plötzlich bin ich ein Teil einer riesigen Gruppe. Das Fahren ein einer Gruppe ist etwas völlig anderes. Ich habe mich auf völlig andere Details konzentriert, als bei meinen Einzeltouren. Das Ergebnis - ein neuer Langstreckenrekord und ein starker Schnitt.
    Rosenheimer Radrundfahrt ... Zum Reisebericht

  • Ein gescheiterter Brevet - Juli 2016
    Überzeugt von vielen langen Touren, war ich mir sicher, nun auch die 200km Marke knacken zu können. Die Strecke München-Burgenland sollte es sein und der erste Tag sollte mich von München an die Donau hinter Linz führen. Nun, eine unvorsichtige Streckenplanung, Temperaturen jenseits von 33° und permanenter Gegenwind verwandelten dieses Vorhaben in eine Lehrstunde für Selbstüberschätzung. Warum das trotzdem einer der Highlights des Jahres war? Die Erfahrungswerte, die ich da sammeln konnte, sind mehr wert, als eine weitere erfolgreich ablsolvierte Tour.
    Rennrad Tour Brevet Versuch ... Zum Reisebericht

  • Wendelstein-Rundfahrt - und wieder ein Rekord - August 2016
    Meine zweite Rennrad Veranstaltung - der Wendelstein Radmarathon. Meine Strecke war die zweitlängste über 165 Kilometer und noch nie habe ich in einer Tour so viele Höhenmeter absolvieren dürfen, es waren 2420 hm. Das Erlebnis war wieder intensiv, die Gruppendynamik hervorragend und die Organisation einfach beispielhaft.
    Wendelstein Radrundfahrt ... Zum Reisebericht

  • Ein wichtiges Ziel erreicht - der Großglockner - August 2016
    In meiner Jugend war der Großglockner einer der Höhepunkte und auch in meinem ersten Rennradjahr wollte ich ihn wieder besuchen - nur diesmal nicht von der Kärnter Seite, sondern von der Salzburger Seite aus. Es war ein tolles Erlebnis und für mich eine besondere Bestätigung, diese Herausforderung zu meistern.
    Großglockner Hochalpenstraße ... Zum Reisebericht

  • Der härteste Berg, das Kitzbüheler Horn - August 2016
    Das Horn ist berüchtigt und immer wieder lese ich von Horrorgeschichten. Von Kirchberg aus, wo wir sehr oft Kurzurlaub verbringen, ist das Horn ja gut sichtbar und für mich natürlich eine ständige Herausforderung - bis zum August 2016. Es war eher eine spontane Entscheidung als eine gut geplante Tour. Ich wollte an diesem Tag eine Radtour machen, hatte aber nicht die Zeit für eine ausufernde Langstreckentour - kurz und heftig war da eher mein Ding - naja, kürzer und heftiger als aufs "Horn" gehts ja wohl nicht.
    Kitzbüheler Horn - ganz oben ... Zum Reisebericht

2015

  • September 2015 bis 31.12.2015: 2200 Kilometer - 10.973 Höhenmeter - Gewicht 80kg
    Im Jahr 2015 habe ich nach etwa 30 Jahren wieder "ernsthaft" mit dem Rennrad fahren begonnen. Der Start war im August. Die Streckenlängen waren zwischen 30km und 70km. Im Dezember habe ich erstmals die 100 Kilometer Marke durchbrochen.

    Rennrad Tour nach Freising  Rennrad Tour nach Freising - Der Mann mit dem Hammer .. mehr

Wolfi Ransburg

Zurück zu Wolfi´s Rennrad Seiten